• Facebook
  • XING
  • Twitter
  • RSS
Wählen Sie Ihren Einstiegsbereich

Konzept zur Eingliederung von Langzeitkranken

Ein Bestandteil des ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagement ist das „Betriebliche Eingliederungsmanagement von Langzeitkranken“ (kurz: BEM).

Im Rahmen einer Gesetzesnovelle von Mai 2004 schreibt das Sozialgesetzbuch in §84 Abs. 2 SGB IX betriebliches Eingliederungsmanagement vor.

Das bedeutet konkret: "Sind beschäftigte innerhalb eines Jahres länger als 6 Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig, klärt der Arbeitgeber mit der zuständigen Interessenvertretung(...), mit Zustimmung und Beteiligung der betroffenen Person die Möglichkeit, wie die Arbeitsunfähigkeit möglichst überwunden wird und mit welchen Leistungen oder Hilfen erneuter Arbeitsunfähigkeit vorgebeugt und der Arbeitsplatz erhalten werden kann."

Um die Wiederherstellung der Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu fördern, erarbeiten wir, unter Mitwirkung von Arbeitsmedizinern, ein Konzept, das Ihre Mitarbeiter optimal in den Arbeitsalltag zurück finden lässt unter der Prämisse, die Gesundheit langfristig zu erhalten und für Sie die Kosten zu reduzieren.

Interessiert? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.